Kategorien
Bürgermeister Stadtrat

Vorstellung: Peter Kornell

#Urgestein Peter Kornell will seine Erfahrungen als Bürgermeister nicht ungenutzt verpuffen lassen und steht nochmals zur Wahl in den Stadtrat bereit

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

es ist nicht zu übersehen, die Kommunalwahl steht vor der Tür. Für die nächsten sechs Jahre werden an den Wahlurnen die Weichen gestellt.

Aus persönlichen Gründen entschloss ich mich, nach drei Amtsperioden nicht mehr als Bürgermeister zu kandidieren. Die Arbeit für unsere Stadt, die Ortsteile und natürlich für Sie hat mir alles in allem sehr viel Freude bereitet. Zahlreiche Aufgaben, Projekte und Herausforderungen haben wir gemeinsam im Stadtrat gemeistert. Einiges muss weiter vorangetrieben werden. Auch wenn es manchmal nicht leicht gewesen ist, es war eine sehr erfüllende, schöne und zu gleich emotionale Zeit. So etwas geht an einem auch nicht spurlos vorüber, deswegen scheint es jetzt richtig, den Generationswechsel für die Position des Bürgermeisters einzuleiten.

Dennoch kandidiere ich für den Stadtrat. Bitte sehen Sie dies als ein Angebot. Ich biete Ihnen an meine in 18 Jahren gesammelten Erfahrungen und mein politisches Netzwerk in den Stadtrat einbringen. Um dies tun zu können, bitte ich Sie um Ihre Stimme auf Platz 20 der Liste der Freien Wähler Gemeinschaft.

Natürlich empfehle ich ihnen für das Bürgermeisteramt unseren Kandidaten Udo Gebert. Aber sie werden sich fragen ,,Warum“.

Udo Gebert bietet die richtige Mischung aus beruflicher, unternehmerischer und kommunaler Erfahrung. Er ist jung, kompetent, verfügt über genügend Lebenserfahrung und – was ich für äußert wichtig halte – er bringt die notwendige Urteilsfähigkeit für das Amt mit. Unsere Verwaltung ist dank unserer Mitarbeiter/innen fachlich sehr gut aufgestellt.

Als Bürgermeister brauchen wir eine engagierte und entscheidungsfreudige Persönlichkeit, einen Gestalter, der zusammen mit einem engagierten Stadtrat und in einem ständigen Austausch mit Ihnen uns alle in eine gute und nachhaltige Zukunft führt.

Die allerbesten Zukunftswünsche für uns alle an der Volkacher Mainschleife wünscht

Ihr Peter Kornell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.