Kategorien
Historisches

Kommunalwahlen 1990

In Berlin reißen Sie die Mauer ab. Im Land denken viele jetzt an die Wiedervereinigung. In Volkach wird ein neues Stadtoberhaupt gewählt. Die Volkacher Bürger wählen Karl-Andreas Schlier zu ihrem neuen Bürgermeister. Neben seiner langjährigen Arbeit als FWG-Stadtrat hatte er sich bei den Volkschören auch durch seinen Einsatz als Vorsitzender des Vereins: “Halle für Alle” einen Namen gemacht. Zwei Jahre zuvor war der Wunsch vieler Volkacher endlich in Erfüllung gegangen: Die  Mainschleifenhalle wurde fertiggestellt und ist seit dem als Veranstaltungsort in unserer Stadt nicht mehr wegzudenken.
Die Entscheidung um das Bürgermeisteramt fällt erst im zweiten Durchgang: Mit Karl-Andreas Schlier setzt sich abermals der FWG-Kandidat mit wenigen Stimmen Vorsprung gegen Herbert Meyer (CSU) in der Stichwahl durch. Eckhard Bier, der Kandidat der SPD, schied nach dem ersten Wahlgang aus.
In den Stadtrat werden für die FWG gewählt: Joachim Gerstner, Helena Gerstner, Karl Seifert, Helmut Hornung, Hans Wehr und Heinrich Elflein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.